Das Wahrzeichen Münsingens braucht Freunde und Förderer

Liebe Münsingerinnen und Münsinger,

 

die Martinskirche ist für uns alle das weithin sichtbare, alles überragende Wahrzeichen unserer Stadt. Für viele sind mit ihr Erinnerungen verbunden an Gottesdienst, Taufe, Konfirmation, Trauung, auch an Abschied, Trauer und Trost. Der Klang ihrer Glocken übertönt den Alltagslärm und lässt uns innehalten in unserer Tagesarbeit.

 

Die Martinskirche ist ein Zeugnis mittelalterlicher Baukunst, das sich über das mühselige Leben der damaligen Einwohner hinaus erhebt und von der Glaubensstärke und dem Optimismus jener Zeit erzählt. Uns heutigen ist sie Gotteshaus, aber auch ein wichtiges Symbol unserer Stadt und ihrer Bindung an die württembergische Geschichte.

Großzügige Spender haben vor Jahren den Einbau der Kirchenfenster ermöglicht - ein Beispiel bürgerlichen Engagements, das sich durch die gesamte Kirchengeschichte zieht.

 

Nun wenden wir uns wieder an Sie: Die Fachleute haben dringenden Renovierungsbedarf vor allem am spätgotischen Chor festgestellt.

Zur Finanzierung des Bauvorhabens sind wir auf die Mithilfe aller Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Setzen Sie die lange Tradition bürgerlicher Hilfe beim Kirchenbau fort, unterstützen Sie uns, treten Sie dem Förderverein bei, beteiligen Sie sich mit einer Spende! Lassen Sie sich von den Angeboten des Fördervereins mitnehmen! Werden Sie Freund und Förderer unserer Martinskirche.

 

Jürgen Weber                                    Dekan Michael Scheiberg
1. Vorsitzender                                  2. Vorsitzender

 

 

Flyer Förderverein (pdf-Datei)
Flyer Förderverein aktualisiert Juli 2016 pdf-Datei(495KB)