Beten Sie für die Kinder, die ein Elternteil und Geschwister  bei gewalttätigen Angriffen verloren haben. Ihr Leben ist völlig aus den Fugen gerissen worden.

Das Mädchen und ihr kleiner Bruder haben nicht nur ihre Mutter verloren. Auch drei ihrer Geschwister wurden getötet, als islamische Extremisten ihr Dorf Kurum im Norden von Nigeria überfielen. Sie vermissen die Schwestern Faith und Sum sehr und auch ihren Bruder Fyali, der nur ein Jahr alt wurde. Die Angreifer waren bewaffnet mit scharfen Macheten und töteten 16 Menschen, darunter auch 12 Kinder. Bevor sie wieder abgezogen, steckten sie mehr als 20 Häuser in Brand.

Als die Männer mitten in der Nacht das Haus ihres Vaters, Pastor James Musa Rike, erreichten, versuchten sie, in die Schlafräume einzudringen. Durch die Hintertür rannte die Familie in die Nacht hinaus. Mehrere Extremisten verfolgten sie und töteten drei der fünf Kinder des Pastors sowie dessen Frau Dune.

Während Rike seiner sterbenden Frau noch Mut machte, hörte er einige Meter entfernt die Schreie seiner Tochter Sum. Er lief zu ihr. Sum konnte dem Vater noch sagen, dass die Männer gespottet haben: "Wir bringen dich um. Dann werden wir ja sehen, wie dein Jesus dich rettet!" Sum habe ihnen geantwortet, dass Jesus sie schon längst gerettet habe, und wenn sie sie töten, wäre sie beim ihm. Der Vater konnte noch für seine sterbende Tochter beten, dann erlag Sum ihren schweren Bauchverletzungen. (Symbolfoto/Open Doors)

Stärken und ermutigen Sie jetzt die "Waisenkinder" der verfolgten Kirche, indem Sie für sie beten und vor Gott für sie eintreten.

Quelle: Open Doors Deutschland