Neuer Einsatz im Inklusionsprojekt

Praktikum bei der Mesnerin der Martinskirche

 

Heute war ein ganz besonderer Tag für Magdalena. Denn heute startete ihr offizielles Praktikum bei der Mesnerin der Martinskirche.

Magdalena darf nun, einmal im Monat, Tina bei ihrer Arbeit in der Martinskirche einen Vormittag lang über die Schulter schauen und nach Möglichkeit unterstützen.

Heute ging es los, mit Blumen gießen und Reinigung des Bodens in der Sakristei. Durch ihre Tätigkeit im hauswirtschaftlichen Helferteam des Hofgut Hopfenburg, sind ihr diese Arbeiten gut bekannt und sie konnte direkt tatkräftig unterstützen.

Wir freuen uns sehr über diese Möglichkeit und wünschen den beiden eine gute Zusammenarbeit!

Alle Einsätze im Inklusionsprojekt finden Sie hier